Kaminofen mit Warmhaltefach

Es werden 1–32 von 101 Ergebnissen angezeigt

Kaminofen mit Warmhaltefach/Teefach

Teetasse ins Fach und schon wird das schmackhafte Getränk warm gehalten. So einfach geht das! Dazu benötigen Sie nicht mehr als einen Kaminofen mit Warmhaltefach.

Die Wärme fürs Fach

Das Prinzip dahinter ist denkbar einfach. Die Wärme aus dem Brennraum steigt nach oben und wird im Warmhaltefach gespeichert. Auf diese Weise erwärmt sich das Fach und kann Ihnen nützlich sein.

Ein Warmhaltefach befindet sich grundsätzlich über dem Brennraum. Es kann mit einer Scheibe versehen sein, wie zum Beispiel bei dem Dauerbrandofen Oranier Opera B-Grande. In den meisten Fällen aber ist es offen, sodass sich eine Tasse ohne weitere Handgriffe darin abstellen lässt.

Übrigens werden Sie hier viele Oranier-Öfen finden, da die meisten Kaminöfen der umfangreichen Reihe Oranier Polar neben dem ebenso nützlichen Holzfach auch mit einem Warmhaltefach ausgestattet sind.

Wärmespeicher sind im Fach

Um die aufsteigende Wärme aus dem Brennraum aufzunehmen, sind die Fächer mit Naturstein wie Speckstein oder Kacheln aus Keramik ausgestattet. Diese Materialien sind wärmespeichernd. Gussöfen mit Warmhaltefach verzichten meist auf die Verkleidung, da das Gusseisen selbst bereits ein guter Wärmespeicher ist.

Wärmen im Fach

Das Warmhaltefach kann Ihren Tee warmhalten. Daher mag auch die weit verbreitete Bezeichnung Teefach stammen. Diese Gabe gilt natürlich für sämtliche Heißgetränke wie Kaffee, heiße Milch oder Kakao.

Darüber hinaus reicht die Energie aus, um Kirschkernkissen oder ähnliche Utensilien aufzuwärmen, die Sie normalerweise in der Mikrowelle kurz erwärmen müssten. Auch Socken kurz ins Fach gelegt, werden Ihre Füße wohltuend wärmen.

Achten Sie bitte darauf, dass sich das aufzuwärmende Gut im Fach befindet. Es sollte nicht mit dem Korpus des Ofens in Berührung kommen. Denn hier herrschen weit andere Temperaturen als im angenehm warmen Teefach.

Ob für Tee, Kaffee, die Socken oder das Kirschkernkissen, ein Wamhaltefach kann eine sinnvolle Ergänzung für Ihren Kaminofen sein.

Tipp: Möchten Sie in Ihrem Kaminofen auch richtig backen? Dann schauen Sie sich unsere Kaminöfen mit Backfach an. Diese Fächer haben so viel Energie, dass Sie darin Speisen garen können. Die Backfächer sind mit einer Tür ausgestattet und bei vielen Öfen ist im Lieferumfang ein Backthermometer enthalten.