Dekokamin

Der Dekokamin: Echte Flämmchen mit einem Ethanol-Kamin oder volle Wärme bei künstlichem Feuer mit einem Elektrokamin - Sie haben die Wahl!

Es werden alle 8 Ergebnisse angezeigt

Brennstoffe / Anzünder

Hark Bio-Ethanol 100% 12 x 1 Liter

39,21  zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Brennstoffe / Anzünder

Bio-Ethanol Flash Kanister 5000ml

15,95  zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Brennstoffe / Anzünder

Bio-Ethanol Siena Home 1 Liter

5,95  zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 7 Werktage

3,95  zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Brennstoffe / Anzünder

Brenngel Flash 500ml

3,49  zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Brennstoffe / Anzünder

Bio-Ethanol Flash 1000ml

3,29  zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Feuer und Flamme mit einem Dekokamin

Sie wünschen sich ein Flammenspiel, aber die baulichen Gegebenheiten Ihrer Wohnung oder Ihres Gartenhauses erlauben keinen Ofenanschluss?

Dann müssen Sie trotzdem nicht auf die gemütliche Atmosphäre eines Feuerscheins verzichten: Entscheiden Sie sich für einen Dekokamin!

Sie haben die Wahl zwischen einem Ethanol-Kamin und einem Elektrokamin.

Der Vorteil eines Deko-Kamins: Es ist kein Anschluss an den Schornstein nötig. Sie können ihn in jedem Raum einfach aufstellen. Er eignet sich daher in jeder Wohnung ebenso gut wie in einem Gartenhaus oder einer abgelegenen Hütte. Da Sie keinen Schornstein benötigen, ist auch keine Abnahme durch den Kaminkehrer erforderlich.

Die Dekokamine gibt es als freistehendes Modell im Design eines Kaminofens und als Wandkamin im Design eines Kamins.

Ethanol-Kamin: echte Flammen

Im Ethanolkamin zündeln echte Flammen, der Brennstoff ist das Ethanol, Alkohol, der zum Entzünden gebracht wird. Er wird in einen Brennertopf gegeben, und mit einem Streichholz entfachen Sie das Feuer.

Für den Dekokamin wird Bioethanol verwendet. Dieser Ethanol wird aus nachwachsenden Rohstoffen wie Getreide gewonnen und zur Ungenießbarkeit vergoren. Unterscheiden können Sie die Brennstoffe nach ihrem Wasseranteil bzw. nach dem Gehalt der reinen Biomasse. Diese lässt sich anhand der Prozentzahl auf der Verpackung ablesen. Rund 100% Bioethanol enthält entsprechend weniger Wasser und mehr Biomasse. Diese Beschaffenheit ermöglicht eine höhere Brenntemperatur und höhere Flammen.

Flamme: ja, Wärme: jein

Ein mit Ethanol befeuerter Kamin erzeugt echte Flammen. Je größer und zahlreicher die Brenner sind, umso stärker die Kraft der Flammen und umso mehr Wärme werden Sie spüren. Einen durchschnittlichen Raum werden Sie mit einem Ethanol-Kamin zwar nicht heizen können. Aber das ist auch nicht der Zweck eines Ethanol-Kamins. Vielmehr soll er Ihr Gemüt erwärmen, indem er eine romantische Atmosphäre schafft.

Achten Sie bei der Verwendung auf ausreichend Frischluft. Feuer benötigt für den Brennvorgang Sauerstoff. Das ist auch bei dem Ethanolkamin nicht anders. Der im Aufstellraum vorhandene Sauerstoff wird somit verbraucht. Außerdem hinterlässt der Brennvorgang Kohlendioxid. Mit dem regelmäßigen Öffnen eines Fensters führen Sie dem Raum den erforderlichen Anteil an Sauerstoff zu – für Sie und den Brennvorgang.

Elektrokamin: Wärme mit Deko-Feuer

Ein Elektrokamin kann Ihnen keine echten Flammen schenken, aber Ihren Raum aufheizen. Denn dieser Deko-Kamin besteht aus einer Heizung im Kamin-Design. Das lebendige Flammenspiel im Deko-Feuerraum zaubert Ihnen eine gekonnte Kombination aus Lichtern und Spiegeln. Dekosteine oder -Holzscheite verstärken den Eindruck von echtem Feuer.

Insbesondere ein Wandkamin, wie der Optiflame Castillo von ewt, kann Ihnen das Gefühl vermitteln, an einem echten Kamin zu verweilen. Die patentierte LED-Technologie schafft eine authentische Kaminfeuer-Atmosphäre. Die 4-stufige Einstellung ermöglicht Ihnen sogar das Deko-Feuer ohne Heizung. Erst wenn Sie den Heizlüfter zuschalten, wird auch der Raum geheizt.

Jeder Elektrokamin benötigt Strom. Stecken Sie den Stecker des Gerätes in eine ganz normale Haushaltssteckdose (230 Volt). Die Wärmeleistung kann etwa 1000 bis 2000 Watt und mehr betragen. Erst mit Strom wird auch das Flackern für das Deko-Feuer aktiviert.

Anders als beim Ethanolkamin gibt es bei diesem Dekokamin weitaus weniger zu beachten. Der Umgang entspricht dem mit einer Elektro-Heizung.

Ob mit Ethanol befeuert oder elektrisch betrieben, ein Dekokamin eignet sich vor allem dann, wenn Sie keinen Kamin aufstellen können und auf die Gemütlichkeit eines Kaminfeuers trotzdem nicht verzichten möchten.